Hans-Georg Gadamer-Gesellschaft

Wir sprechen nicht im Namen der Vernunft. Wer im Namen der Vernunft spricht, widerspricht sich selbst. Denn vernünftig ist es, die Begrenztheit der eigenen Einsicht zu wissen und eben dadurch besserer Einsicht fähig zu sein, komme sie, woher immer.

Über die Macht der Vernunft (1968),
in: Lob der Theorie, 65
Hans-Georg Gadamer in seinem Heidelberger Arbeitszimmer am 01.11.1999 (Foto: Ph. Rothe)

Aktuelles